UA Übung 26.10.2008

Am Sonntag 26.10.2008 um 13.30 Uhr wurde TANK Großschönau telefonisch zur heurigen Unterabschnittsübung alarmiert. 

 

Übungsannahme und Ablauf:

In der Tischlerei der Projektwerkstätte PAN in Harmanstein ist es zu einer Staubexplosion gekommen.

Eine Person wird in der Tischlerei vermißt, ebenso ist in der angrenzenden Kräutertrocknungsanlage eine Person abgängig. Den eingesetzten Atemschutztrupps gelingt es beide Personen aus der Notlage zu befreien, anschließend müssen neben der Brandbekämpfung  die angrenzenden Stallungen geschützt werden. Nach ca. 30 min entschließt sich der Einsatzleiter auf Grund der enormen Rauchentwicklung zur Evakuierung der benachbarten „Freilandschule“. Dazu wird noch Pumpe Großschönau nachalarmiert.     

Um ca. 16.00 Uhr wird „Brand Aus“ gegeben.

Bei der anschließenden Übungsbesprechung bedankt sich Übungsleiter Wagner (Kommandant der FF Friedreichs) beim Verein PAN für die Bereitstellung des Übungsobjektes sowie bei den Feuerwehrmitgliedern für die zahlreiche Teilnahme an der Übung. Ebenso erwähnt er im Beisein von Bürgermeister Martin Bruckner den sehr guten Ausbildungs- und Ausrüstungsstand der Feuerwehren der Gemeinde Großschönau.

Der Verein PAN lädt anschließend zu einer Jause in das Vereinshaus ein.  

 

eingesetzt waren: 

FF Engelstein, FF Friedreichs (für Übung verantwortlich), FF Großotten, FF Großschönau, FF Mistelbach, FF Wachtberg

unterstützt wurden wir von der FF Watzmanns sowie vom Atemluftfahrzeug des Abschnittes Weitra  

über 80 Mann, 8 Atemschutztrupps, 11 Fahrzeuge, 7 Tragkraftspritzen, ca. 1,5km Schlauch

28.10.2008 AG

Fotos: A. Grünstäudl

Menü schließen